Applied Bioinformatics Group


A   A   A
Sections

Skip to content. | Skip to navigation

Vorlesung Bioinformatik für Lebenswissenschaftler

Im Modul "Bioinformatik für Lebenswissenschaftler" (Modulkennziffer BIOINF 1910)  wird ein grundlegender Überblick über das Fach Bioinformatik und elementare Grundlagen in Sequenzanalyse und Strukturbioinformatik vermittelt. Dabei wird in der Vorlesung jeweils die Theorie der Methoden behandelt, die anschließend in Präsenzübungen am Rechner praktisch eingeübt werden.
Kerninhalte der Vorlesung sind Einleitung und Überblick über die Bioinformatik, Grundlagen von Rechnersystemen, Grundkonzepte der Informatik, Grundlagen der Programmierung in Python, Sequenzen, Strings, Paarweises Alignment, Dynamische Programmierung, Multiple Alignments, Sequenzdatenbanken, Datenbanksuche (BLAST), Phylogenien, Strukturdatenbanken und Dateiformate, Vorhersage von Sekundärstrukturen, Threading und Homologiemodellierung und ab-initio-Strukturvorhersage.

Anforderungen

Je nach Studiengang sind die Anforderungen für die Veranstaltung unterschiedlich.

BSc Biochemie

Die Veranstaltung ist eine Pflichtveranstaltung, die regulär für das 4. Fachsemester vorgesehen ist. Es werden 2 Leistungspunkte (ECTS credits) vergeben. Die Note bestimmt sich zu 60% aus der Klausur, zu 40% aus den Leistungen bei den Präsenzübungen.

Diplom Biochemie

Die Veranstaltung ist eine Pflichtveranstaltung, die regulär für das 5. Fachsemester vorgesehen ist. Es wird nur ein unbenoteter Schein vergeben, zu dessen Bestehen die erfolgreiche Teilnahme an den Übungen notwendig ist.

BSc Biologie

Die Veranstaltung ist eine Wahlpflichtveranstaltung. Es werden 2 Leistungspunkte (ECTS credits) vergeben. Die Note bestimmt sich zu 60% aus der Klausur, zu 40% aus den Leistungen bei den Präsenzübungen.

Ort und Zeit

Die Vorlesung und die Übungen sind jeweils eineinhalbstündig. Die Vorlesung ist dabei in der ersten Semesterhälfte einstündig, in der zweiten Semesterhälfte zweistündig. Die Übungen entsprechend zunächst zweistündig, dann einstündig.

Vorlesung

  • Raum: Hörsaal N1
  • Fr, 9 - 10 (c.t.) (19.04. bis 07.06.)
  • Fr, 8 - 10 (c.t.) (14.06. bis 19.07.)

Übungen

  • Computerraum des IFIB (425C, 2.OG)
  • Termine I: (23.04. bis 07.06.)
  • Übungsgruppe A: Di, 12 - 14 (s.t.)

    Übungsgruppe B: Di, 14 - 16 (s.t.)

    Übungsgruppe C: Fr, 13 - 15 (s.t.)

    Übungsgruppe D: Fr, 15 - 17 (s.t.)

  • Termine II: (11.06. bis 16.07.)
  • Übungsgruppe A: Di, 12 - 13 (s.t.)

    Übungsgruppe B: Di, 13 - 14 (s.t.)

    Übungsgruppe C: Di, 14 - 15 (s.t.)

    Übungsgruppe D: Di, 15 - 16 (s.t.)

Anwesenheit bei den Übungen ist Pflicht und zum Bestehen des Scheins erforderlich. Bei Fehlen ist ein ärztliches Attest vorzulegen.

 Wichtig:

  • Sie müssen am Ende der Übung in der Anwesenheitsliste unterschreiben!
  • Die Übungen beginnen s.t.!

Klausur

Die Klausur findet statt am Fr, den 26.07.2013 von 8:00 Uhr s.t. bis 10:00 Uhr im Hörsaal N7.

Materialien

Kontakt

Alle E-Mails zur Vorlesung/Übung bitte an bilw-ss13@informatik.uni-tuebingen.de.

Vorlesung: Oliver Kohlbacher, Jens Krüger

Übungen:  Marc Rurik, Luis de la Garza